Keime am Einkaufswagen

An der University of Arizona hat Professor Charles Gerba in einer Studie bereits vor Jahren versucht dazu eine Antwort zu finden.

Er untersuchte 85 Einkaufswagen in vier verschiedenen US-Bundesstaaten. Bei 72% der Einkaufswagen wurde er an den Griffen in Bezug auf Fäkalkeime fündig.

 

Dabei hätten sich an den Griffen mehr Fäkalkeime nachweisen lassen, als auf mancher öffentlichen Toilette.

 

Die Ursachen sieht der Autor der Studie in der mangelhaften Reinigung und Desinfektion der Einkaufswagen. Auch wurde in der Studie festgestellt, dass Kinder, die ungeschützt im Einkaufswagen sitzen, öfters erkranken.

 

Die Keimbelastung verwundert allerdings nicht. Wie andere stark frequentierte öffentliche Oberflächen sind verschiedene pathogene Keime zu erwarten. Türgriffe, Handläufe, Haltegriffe, Lenkräder und Schalter werden oft benutzt, nicht jeder kommt mit gewaschenen Händen in den Supermarkt.

 

Grundsätzlich sind Schmierinfektionen durch Fäkalkeime, die Übertragung von Erkältungskrankheiten und Grippe möglich.

 

Natürlich sollte jeder nach dem Einkauf sich die Händewaschen, das verhindern dess Ableckens der Einkaufswagengriffe oder Hände ist bei Kleinkindern kaum möglich.

 

Unser 3in1 Babyschutz ist die perfekte Ergänzug zu dieser Problematik!

 

Niemand möchte seine Kinder Keimen aussetzten aber auch nicht mit der "Chemie-Keule" hantieren.

 

Unseren Bezug kann man ganz leicht über den Einkaufswaagensitz und den Griff spannen und bei Bedarf in der Maschine waschen.

 

So bleiben alle Finger sauber und man kann sich auf das wesentliche beim Einkauf beschränken: Das entdecken dieser Welt.


MamaPanda  aus Liebe zur Qualität

MamaPanda Logo Brand Flugzeug

Werde MamaPanda Marken Botschafter und teilt eure Bilder die zeigen was Ihr mit unseren Produkten schönes erlebt habt!



                                                                                                                                     © 2017 Clean{i}sabel

Newsletter